Angebote zu "Frank" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Ich bin nicht auf der Welt, um glücklich...
12,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Das Enfant terrible der DDR-Friseurinnung: Kultfriseur Frank Schäfer erzählt aus seinem Leben als Ostberliner Punk und Paradiesvogel.Frank Schäfer, Berliner Original und Kultfriseur, gilt als Stilikone des Ostens. Mit auffälligem Make-up, gefärbten Haaren und schriller Kleidung wird er in den 80ern zum gefragten Friseur und Stylisten, bekommt als Paradiesvogel aber auch schnell ein Problem mit der DDR-Staatsmacht.Er wird Mitglied der Modegruppe "Allerleirauh", nebenbei ist er Gogo-Boy für Bands wie Die Firma und Feeling B, und schon bald ist er aus der Partyszene Ostberlins nicht mehr wegzudenken. Als er vom Staat zunehmend schikaniert wird, setzt er sich 1988 nach Westberlin ab.Zunächst von Starfriseur Udo Walz abgelehnt, fasst er in der dortigen Szene schnell Fuß und sorgt als "Deutschlands erster Schamhaarfriseur" landesweit für Aufsehen. Nach der Wende und einem Ausflug in die Welt der Reality-TV-Shows zieht es ihn in den Berliner Osten zurück, wo er erfolgreich einen eigenen Friseursalon betreibt.Frank Schäfer ist Berliner Szene-Friseur und hat schon Stars wie Nina Hagen, Prince und den Musikern von Rammstein die Haare frisiert. Als Sohn eines angesehenen DDR-Schauspielers war ihm eigentlich eine überprivilegierte Laufbahn vorbestimmt, jedoch ging der Paradiesvogel, angetrieben durch den Wunsch nach Selbstverwirklichung, seinen eigenen Weg.In seiner Biografie erzählt Frank Schäfer, wie er zum Entsetzen seiner Eltern Friseur-Facharbeiter wurde, wie er mit 13 seinen ersten Sex mit einem Mann erlebte und wie er durch seine außergewöhnlichen Ideen zum Enfant terrible der DDR-Friseurinnung wurde.Darüber hinaus berichtet er, wie er trotz permanenter Verhaftungen und Verhöre durch die Stasi sowie die Vergewaltigung durch einen Polizisten eher unbeschadet durch die Mechanismen der DDR kam und es schaffte, im Grau des Ostens ein paar Farbkleckse zu hinterlassen.

Anbieter: yomonda
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Faust Jr. Die Wissensdetektei: Der erste Mensch...
9,49 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Wer war der erste Mensch? Was unterschied ihn vom Affen? Frank Faust interessiert sich brennend für diese existentiellen Fragen. Vor allem, als er ein Foto seines unbekannten Vaters findet. Wer ist sein direkter Vorfahr? Weiß sein Vater überhaupt, dass er sein Sohn ist? Fausts achter Fall wird zu einer Reise zu den eigenen Wurzeln und den Anfängen der Menschheit.Ralph Erdenberger arbeitet als freier Mitarbeiter für den WDR sowie zahlreiche weitere ARD-Hörfunkwellen und das Auslandsprogramm Deutsche Welle. Er wurde bereits mit dem Kurt-Magnus-Preis, dem Ernst Schneider-Preis sowie mit dem Axel-Springer-Preis ausgezeichnet.Als Hörspiel- und Feature-Sprecher wurde Schauspieler Bodo Primus bekannt. Im Radio tritt er u.a. neben Peer Augustinski in der Hörspielserie "Der letzte Detektiv" von M. Koser auf. Für die Lesung von E. Hilsenraths "Der Nazi & der Friseur" erhielt er den Deutschen Hörbuchpreis.Ingo Naujoks wurde 1962 in Bochum geboren, wo er seine Schauspielerlaufbahn bei der freien Theatergruppe Theater Kohlenpott begann.

Anbieter: myToys
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Aberle, Frank: Kundenberatung und betriebliche ...
22,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kundenberatung und betriebliche Arbeitsgestaltung für Friseure, Titelzusatz: Arbeitsbuch, Auflage: 2. Auflage von 2011 // 2. Auflage, Autor: Aberle, Frank // Schweizer, Stefan, Verlag: Bildungsverlag Eins GmbH // Bildungsverlag EINS, Sprache: Deutsch, Ausbildungsberufe: Friseur/in, Schlagworte: Friseur // Berufsbezogenes Schulbuch // Brandenburg // Berlin // Baden-Württemberg // Bayern // Bremen // Hessen // Hamburg // Mecklenburg-Vorpommern // Niedersachsen // Nordrhein-Westfalen // Rheinland-Pfalz // Schleswig-Holstein // Saarland // Sachsen // Sachsen-Anhalt // Thüringen // für die Berufsbildung // Berufsausbildung // Friseurhandwerk und Schönheitspflege // Für die Berufsschule // Schule und Lernen: Andere Berufsbildung und Trainings, Rubrik: Berufsschulbücher, Seiten: 143, Herkunft: HONG KONG (HK), Reihe: Friseure, Gewicht: 392 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Ich bin nicht auf der Welt, um glücklich zu sein
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Enfant terrible der DDR-Friseurinnung: Kultfriseur Frank Schäfer erzählt aus seinem Leben als Ostberliner Punk und Paradiesvogel.Frank Schäfer, Berliner Original und Kultfriseur, gilt als Stilikone des Ostens. Mit auffälligem Make-up, gefärbten Haaren und schriller Kleidung wird er in den 80ern zum gefragten Friseur und Stylisten, bekommt als Paradiesvogel aber auch schnell ein Problem mit der DDR-Staatsmacht.Er wird Mitglied der Modegruppe "Allerleirauh", nebenbei ist er Gogo-Boy für Bands wie Die Firma und Feeling B, und schon bald ist er aus der Partyszene Ostberlins nicht mehr wegzudenken. Als er vom Staat zunehmend schikaniert wird, setzt er sich 1988 nach Westberlin ab.Zunächst von Starfriseur Udo Walz abgelehnt, fasst er in der dortigen Szene schnell Fuß und sorgt als "Deutschlands erster Schamhaarfriseur" landesweit für Aufsehen. Nach der Wende und einem Ausflug in die Welt der Reality-TV-Shows zieht es ihn in den Berliner Osten zurück, wo er erfolgreich einen eigenen Friseursalon betreibt.Frank Schäfer ist Berliner Szene-Friseur und hat schon Stars wie Nina Hagen, Prince und den Musikern von Rammstein die Haare frisiert. Als Sohn eines angesehenen DDR-Schauspielers war ihm eigentlich eine überprivilegierte Laufbahn vorbestimmt, jedoch ging der Paradiesvogel, angetrieben durch den Wunsch nach Selbstverwirklichung, seinen eigenen Weg.In seiner Biografie erzählt Frank Schäfer, wie er zum Entsetzen seiner Eltern Friseur-Facharbeiter wurde, wie er mit 13 seinen ersten Sex mit einem Mann erlebte und wie er durch seine außergewöhnlichen Ideen zum Enfant terrible der DDR-Friseurinnung wurde.Darüber hinaus berichtet er, wie er trotz permanenter Verhaftungen und Verhöre durch die Stasi sowie die Vergewaltigung durch einen Polizisten eher unbeschadet durch die Mechanismen der DDR kam und es schaffte, im Grau des Ostens ein paar Farbkleckse zu hinterlassen.

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Ich bin nicht auf der Welt, um glücklich zu sein
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Enfant terrible der DDR-Friseurinnung: Kultfriseur Frank Schäfer erzählt aus seinem Leben als Ostberliner Punk und Paradiesvogel.Frank Schäfer, Berliner Original und Kultfriseur, gilt als Stilikone des Ostens. Mit auffälligem Make-up, gefärbten Haaren und schriller Kleidung wird er in den 80ern zum gefragten Friseur und Stylisten, bekommt als Paradiesvogel aber auch schnell ein Problem mit der DDR-Staatsmacht.Er wird Mitglied der Modegruppe "Allerleirauh", nebenbei ist er Gogo-Boy für Bands wie Die Firma und Feeling B, und schon bald ist er aus der Partyszene Ostberlins nicht mehr wegzudenken. Als er vom Staat zunehmend schikaniert wird, setzt er sich 1988 nach Westberlin ab.Zunächst von Starfriseur Udo Walz abgelehnt, fasst er in der dortigen Szene schnell Fuß und sorgt als "Deutschlands erster Schamhaarfriseur" landesweit für Aufsehen. Nach der Wende und einem Ausflug in die Welt der Reality-TV-Shows zieht es ihn in den Berliner Osten zurück, wo er erfolgreich einen eigenen Friseursalon betreibt.Frank Schäfer ist Berliner Szene-Friseur und hat schon Stars wie Nina Hagen, Prince und den Musikern von Rammstein die Haare frisiert. Als Sohn eines angesehenen DDR-Schauspielers war ihm eigentlich eine überprivilegierte Laufbahn vorbestimmt, jedoch ging der Paradiesvogel, angetrieben durch den Wunsch nach Selbstverwirklichung, seinen eigenen Weg.In seiner Biografie erzählt Frank Schäfer, wie er zum Entsetzen seiner Eltern Friseur-Facharbeiter wurde, wie er mit 13 seinen ersten Sex mit einem Mann erlebte und wie er durch seine außergewöhnlichen Ideen zum Enfant terrible der DDR-Friseurinnung wurde.Darüber hinaus berichtet er, wie er trotz permanenter Verhaftungen und Verhöre durch die Stasi sowie die Vergewaltigung durch einen Polizisten eher unbeschadet durch die Mechanismen der DDR kam und es schaffte, im Grau des Ostens ein paar Farbkleckse zu hinterlassen.

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Kartoffelsalat - das, 1 DVD
8,31 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Lieblingssalat der Deutschen jetzt erstmals auf DVD!MDR um 4 und Christian Henze präsentieren KARTOFFELSALAT DAS DVDKOCHBUCH: Unwiderstehliche Rezepte zum Nachmachen und Ausprobieren. Egal, ob mit Mayonnaise, Crème fraîche oder Öl, egal, ob mit Matjes, Schinken oder Wurst, egal, ob warm oder kalt, egal, ob im Sommer oder im Winter - es gibt unzählige Varianten von Kartoffelsalat. Die leckersten, ungewöhnlichsten und vor allem berühmtesten gibt es jetzt erstmals auf dieser DVD. Zwölf Prominente stellen ihre Lieblingsrezepte vor. Schmackhafte Unterhaltung zum Immer-wieder-genießen!Auf dieser DVD: Kartoffelsalate von Sänger Alexander Knappe, Geheimagent Leo Martin, Überlebenstrainer Rüdiger Nehberg, Schauspielerin Margitta Lüder-Preil, Promi-Expertin Susanne Klehn, Star-Friseur Udo Walz, Schlagersänger Bernhard Brink, Magier Jan Becker, Sängerin Nina Lizell, Comedy-Magier Christopher Köhler, Entertainer Frank Zander und natürlich von Fernsehkoch Christian Henze.Inklusive Rezeptheft mit Promi-Fotos und allen Salaten!

Anbieter: Dodax
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Ich bin nicht auf der Welt, um glücklich zu sein
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Enfant terrible der DDR-Friseurinnung: Kultfriseur Frank Schäfer erzählt aus seinem Leben als Ostberliner Punk und Paradiesvogel.Frank Schäfer, Berliner Original und Kultfriseur, gilt als Stilikone des Ostens. Mit auffälligem Make-up, gefärbten Haaren und schriller Kleidung wird er in den 80ern zum gefragten Friseur und Stylisten, bekommt als Paradiesvogel aber auch schnell ein Problem mit der DDR-Staatsmacht.Er wird Mitglied der Modegruppe "Allerleirauh", nebenbei ist er Gogo-Boy für Bands wie Die Firma und Feeling B, und schon bald ist er aus der Partyszene Ostberlins nicht mehr wegzudenken. Als er vom Staat zunehmend schikaniert wird, setzt er sich 1988 nach Westberlin ab.Zunächst von Starfriseur Udo Walz abgelehnt, fasst er in der dortigen Szene schnell Fuß und sorgt als "Deutschlands erster Schamhaarfriseur" landesweit für Aufsehen. Nach der Wende und einem Ausflug in die Welt der Reality-TV-Shows zieht es ihn in den Berliner Osten zurück, wo er erfolgreich einen eigenen Friseursalon betreibt.Frank Schäfer ist Berliner Szene-Friseur und hat schon Stars wie Nina Hagen, Prince und den Musikern von Rammstein die Haare frisiert. Als Sohn eines angesehenen DDR-Schauspielers war ihm eigentlich eine überprivilegierte Laufbahn vorbestimmt, jedoch ging der Paradiesvogel, angetrieben durch den Wunsch nach Selbstverwirklichung, seinen eigenen Weg.In seiner Biografie erzählt Frank Schäfer, wie er zum Entsetzen seiner Eltern Friseur-Facharbeiter wurde, wie er mit 13 seinen ersten Sex mit einem Mann erlebte und wie er durch seine außergewöhnlichen Ideen zum Enfant terrible der DDR-Friseurinnung wurde.Darüber hinaus berichtet er, wie er trotz permanenter Verhaftungen und Verhöre durch die Stasi sowie die Vergewaltigung durch einen Polizisten eher unbeschadet durch die Mechanismen der DDR kam und es schaffte, im Grau des Ostens ein paar Farbkleckse zu hinterlassen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Der eifersüchtige Friseur und andere Helden
13,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Kleine Leute mit grossen Schicksalen stehen im Mittelpunkt seines neuen, preisgekrönten Erzählbands. Liebenswert sind sie alle, die unfreiwilligen Verlierertypen, von denen er berichtet, aber auch skurril und stolz, tapfer um Haltung bemüht und irgendwie nicht unterzukriegen. Ob es sich dabei um den einsamen Frank handelt, der sein Geld seit langem als Friseur verdient und plötzlich feststellen muss, dass ihn seine Stammkundschaft sitzen lässt - oder um den ehebrecherischen Jan, der mit seinem schrecklichen Schuldbewusstsein zu kämpfen hat. Seit dem triumphalen Erfolg seines Romans 'Der Alleinunterhalter' ist Lars Saabye Christensen auch in Deutschland kein Geheimtipp mehr.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Die Sopranistin
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

»Sehr unterhaltsam« NDR Georg, der als Friseur in Washington D.C. zwar gutes Geld verdient, aber auch auf zu grossem Fusse lebt, muss in Berlin seinen Onkel beerdigen. Er fliegt in ein hysterisches Deutschland, denn auf der Aftershowparty anlässlich der Preisverleihung des Bruno-Fernsehpreises ist ein Anschlag verübt worden, bei dem drei Menschen sterben. Die Presse und ganz Deutschland stehen Kopf, die Spekulationen, wer hinter dem Anschlag steckt, schiessen ins Kraut, Politiker und Polizei versprechen schnelle Aufklärung. Eigentlich wollte Georg darüber nachdenken, wie er seine Finanzen ordnen und der Sopranistin Sofia einen Gefallen tun kann. Doch jetzt wird er in eine Zeit in seinem Leben zurückversetzt, die er für immer aus seinem Kopf verbannen wollte. Jörg Thadeusz beweist in seinem Buch, dass ein Roman gleichzeitig spannend und witzig sein kann. »Thadeusz so, wie ihn alle lieben, witzig, bissig und dennoch nicht bösartig.« (Berliner Morgenpost) »Jörg Thadeusz erzählt mit einer Leichtigkeit, die der von Frank Goosen oder Tom Liehr nahekommt. Und eins ist klar: Dieser Roman ist unterhaltsam.« (WAZ)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot